Home

Das Prospero Consort ist ein Ensemble bestehend aus jungen Musikern, die sich der historischen Aufführungspraxis verschrieben haben in der Überzeugung, dass die Musik vergangener Jahrhunderte noch immer relevant für unsere Gegenwart ist. Ausgebildet an verschiedenen Musikhochschulen in der Schweiz und Deutschland eint uns der Anspruch, die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in höchster künstlerischer Qualität darzubieten.

Nach langjährigem gemeinsamen Musizieren in unterschiedlichen Formationen wollen wir uns nun als festes Ensemble etablieren, das in der Deutschschweiz drei bis vier Konzertprogramme pro Jahr anbietet.

Wir möchten in unseren Konzerten bekannte und unbekannte Werke in spannender Weise gegenüberstellen, neue Konzertformate und -orte erproben und unsere Leidenschaft für Barockmusik auch an ein junges Publikum weitergeben.

Programme

Aktuelles Programm

Giro d’Italia

Unterwegs durch Italien – in diesem Programm wandeln wir auf den Spuren der Nordeuropäer, die wie es vom 16. bis ins 18. Jahrhundert üblich war zum Abschluss ihrer Ausbildungszeit durch Italien zu reisen, um die Schönheiten der italienischen Kultur persönlich kennen zu lernen.
Eine musikalische Reise von Mailand bis Neapel mit Werken von Sammartini, Leonarda, Albinoni, Gabrielli, Vivaldi, Veracini, Corelli und Durante.

Jonas Krebs, Violine / Meret Pellaton, Violine / Dominik Klauser, Viola / Marie-Louise Wundling, Cello / Lukas Stamm, Cembalo

Daten

  • Freitag, 23. 10. 2020, 19.30: Zürich, Volkshaus Blauer Saal
  • Samstag, 24. 10. 2020, 17.15: Einsiedeln, Grosser Saal des Klosters
  • Sonntag, 25.10. 2020, 11.00: Schaffhausen, Sorell Hotel Rüden

Bisherige Programme

Carnevale Veneziano

In unserem Programm „Carnevale Veneziano“ versuchen wir, ins Venedig des ausgehenden 17. Jahrhunderts einzutauchen mit Musik voll tänzerischer Energie und ungebändigter Lebenslust.

Das Programm umfasst Werke venezianischer Komponisten wie Merula, Buonamente, Vitali, Uccellini, Marini und natürlich darf Vivaldi auch nicht fehlen.

Nevena Tochev, Violine / Jonas Krebs, Violine / Miguel Bellas, Theorbe / Jakob Herzog, Cello / Lukas Stamm, Cembalo

Daten

  • Samstag, 22. 2. 2020, 11.00 Schaffhausen, Sorell Hotel Rüden
  • Samstag, 22. 2. 2020, 18.00, Kreuzlingen, Museum Rosenegg
  • Sonntag, 23. 2. 2020, 17.00, Herisau, Museum Herisau

Ich freue mich auf meinen Tod

Eine Annäherung an Leben und Sterben im Deutschland des 18. Jahrhunderts mit Musik von Bach, Bruhns und Buxtehude

Konstantin Paganetti, Bariton
Mei Kamikawa, Oboe / Nevena Tochev, Violine / Jonas Krebs, Violine / Dominik Klauser, Viola / Jakob Valentin Herzog, Cello / Lukas Stamm, Cembalo

Nicolaus Bruhns (1665 – 1697): De profundis
Kantate für Bass, 2 Violinen und Continuo
Dieterich Buxtehude (1637 – 1707): Mein Herz ist bereit
Kantate für Bass, 3 Violinen und Continuo
Nicolaus Bruhns: Mein Herz ist bereit
Kantate für Bass, Solo-Violine und Continuo

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Ich habe genug, BWV 82
Kantate für Bass, Oboe, 2 Violinen, Viola und Continuo

Daten

  • Freitag, 22. 11. 2019, 19.30: Kreuzlingen, Refektorium PMS
  • Sonntag, 24. 11. 2019, 17.00: Schaffhausen, St. Anna-Kapelle

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme